Beste Dedizierte Server Hosting Dienste Mit SSD im 2019

25,248 Authentische Nutzer-Bewertungen von zahlenden Kunden über 1,721 Andere Dedizierte Server Hosting Dienste
Hosting-Dienste filtern
Has servers in {{country}}
180,10 € / MO
Geld zurück: 14 Tage

Hosteurope Erfahrungen & Expertenmeinung :
Michael Lavnduski Michael Lavnduski: California Regional Intranet bietet 1 Dedizierte Server Hosting-Paket an: Customizable- starting at $199. Ihre Server befinden sich in San Diego. Weiterlesen

Server-Standorte San Diego
Has servers in {{country}}
107,70 € / MO
Geld zurück: 30 Tage
Kostenlose Domain

Hosteurope Erfahrungen & Expertenmeinung :
Michael Lavnduski Michael Lavnduski: BuyHTTP bietet 4 verschiedene Dedizierte Server Hosting-Pakete an: Webmaster Intel Celeron, Webmaster Intel Dual Core, Professional Intel Dual Core, Professional Intel Xeon. Ihre Server befinden sich in Secaucus. Weiterlesen

Server-Standorte Secaucus
Has servers in {{country}}
452,48 € / MO
Geld zurück: 30 Tage

Hosteurope Erfahrungen & Expertenmeinung :
Craig Timmins Craig Timmins: Applied Innovations bietet 2 verschiedene Dedizierte Server Hosting-Pakete an: Dedicated Business, Dedicated Enterprise. Ihre Server befinden sich in Miami. Weiterlesen

Server-Standorte Miami
Has servers in {{country}}
226,26 € / MO
Geld zurück: Nein

Hosteurope Erfahrungen & Expertenmeinung :
Michael Lavnduski Michael Lavnduski: All Web Now bietet 1 Dedizierte Server Hosting-Paket an: Dedicated. Ihre Server befinden sich in Nordamerika. Weiterlesen

Server-Standorte Nordamerika
Has servers in {{country}}
152,95 € / MO
Geld zurück: 30 Tage

Hosteurope Erfahrungen & Expertenmeinung :
Craig Timmins Craig Timmins: 1host bietet 4 verschiedene Dedizierte Server Hosting-Pakete an: Atom Dual Core D510, Xeon Dual Core - 3.0, Xeon 5520 3.0, Quad Core E5504. Ihre Server befinden sich in Atlanta. Weiterlesen

Server-Standorte Atlanta
Has servers in {{country}}
182,05 € / MO
Geld zurück: Nein

Hosteurope Erfahrungen & Expertenmeinung :
Max Ostryzhko Max Ostryzhko: 100TB.com bietet 2 verschiedene Dedizierte Server Hosting-Pakete an: Ember, Inferno. Ihre Server befinden sich an folgenden Standorten: Vancouver, Seattle, Salt Lake City, San Jose, Los Angeles, Dallas, Houston, Chicago, Toronto, Montreal, New York, Washington, Miami, Sao Paulo, London, Paris, Amsterdam, Frankfurt am Main, Mailand, Chennai, Singapur, Hongkong, Tokio, Sydney, Melbourne. Weiterlesen

Has servers in {{country}}
135,71 € / MO
Geld zurück: Nein

Hosteurope Erfahrungen & Expertenmeinung :
Max Ostryzhko Max Ostryzhko: Constant Hosting bietet 6 verschiedene Dedizierte Server Hosting-Pakete an: Intel E3-1240v3 3.40 Ghz, Intel E5-2620 2.0Ghz, 2 x Intel E5-2620 2.0Ghz, Intel E5-2650 2.0Ghz, 2 x Intel E5-2650 2.0Ghz, 2 x Intel E5-2670 2.6Ghz. Ihre Server befinden sich in Piscataway. Weiterlesen

Server-Standorte Piscataway
Has servers in {{country}}
63,34 € / MO
Geld zurück: 30 Tage

Hosteurope Erfahrungen & Expertenmeinung :
Eliran Ouzan Eliran Ouzan: AYKsolutions bietet 7 verschiedene Dedizierte Server Hosting-Pakete an: Dual Quad 5520 CPU, Intel E3 1230v2 , E3-1240 Ivy Bridge v2 , Dual Quad E5620 HT , Dual Quad 5620HT , Dual E5 2620, Dual E5-2620 . Ihre Server befinden sich an folgenden Standorten: Toronto, Montreal, New York, Albany, Washington, Miami, Tampa, Dallas, Chicago, Phoenix, San Jose, Houston, Seattle, Salt Lake City, San Francisco, Atlanta, Portland, Los Angeles, Sao Paulo, Amsterdam, Frankfurt am Main, London, Madrid, Paris, Mailand, Bukarest, Wien, Prag, Stockholm, Neu-Delhi, Singapur, Hongkong, Sydney, Melbourne, Tokio. Weiterlesen

1 103 104

Was ist dediziertes Hosting?

What is Dedicated Hosting?

Dedicated Hosting ist ein Service-Paket, bei dem ein Kunde einen gesamten physischen Server mietet, der sich im Rechenzentrum eines Anbieters befindet. Der Kunde (oft auch Client genannt) hat die ausschließliche Verwendung und Kontrolle aller Serverressourcen und teilt diese nicht mit den anderen Clients. Darüber hinaus hat der Client die Freiheit, das Betriebssystem, die Systemsteuerung, die Anwendungen und die Art der Servernutzung auszuwählen.

Im Allgemeinen bietet dediziertes Hosting Websites eine höhere Leistung in Bezug auf Geschwindigkeit, Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Darüber hinaus haben die Kunden eine bessere Kontrolle über die Websites und Online-Anwendungen. Dies macht es zu einer großartigen Wahl für Websites mit hohem Datenaufkommen, wie z. B. E-Commerce-Unternehmen, und für diejenigen, die Flexibilität, hohe Leistung und Sicherheit suchen.

"Im Allgemeinen bietet dediziertes Hosting Websites eine höhere Leistung in Bezug auf Geschwindigkeit, Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit."

Aufgrund der hervorragenden Leistung, Anpassung und Flexibilität ist dedicated Hosting die teuerste Lösung, gefolgt von Virtual Private Servern (VPS) und schließlich Shared Hosting-Plänen. VPS bietet eine Leistung und Rechenstärke, die fast der eines dedizierten Servers entspricht, jedoch zu geringeren Kosten und mit einigen Einschränkungen.

Während ein dedizierter Server ein physischer Rechner ist, ist VPS eine softwaredefinierte Lösung, die auf einem größeren Server vorhanden ist. Im Gegensatz zum dedizierten Hosting, bei dem der Client ausschließlich einen physischen Server und seine Ressourcen nutzt, teilen sich VPS-Pläne den physischen Rechner und die Verarbeitungsleistung mit anderen Nutzern und Instanzen. VPS Server arbeiten jedoch als separate Server und sind normalerweise schneller als die gemeinsam genutzte Shared Hosting Optionen, jedoch langsamer als dedizierte Server.

VPS eignen sich eher für kleine und mittlere Websites, die eine hohe Leistung erfordern, aber nur über begrenzte finanzielle Ressourcen verfügen.

Dedicated Hosting ist die perfekte Lösung für Unternehmen, die komplexe Websites betreiben oder mehr Leistung, Kontrolle und angepasste Funktionen benötigen. In den meisten Fällen entscheiden sich Kunden für dedicated Server, wenn der Datenverkehr und die Verarbeitungsleistung ihrer Website über das hinausgehen, was ein VPS bieten kann.
Ein dedizierter Server ist normalerweise teurer als die anderen Hosting-Optionen. Als solche werden sie meist von Unternehmen eingesetzt, die eine hohe Leistung benötigen und über die finanziellen Mittel verfügen, um dafür zu bezahlen.

Im Idealfall ist dediziertes Hosting perfekt für:

  • Unternehmen mit großem Kundenstamm.
  • Kunden, die eine hohe, zuverlässige und stabile Bandbreite suchen.
  • Hochfrequentierte Webseiten
  • Video Streaming Webseiten
  • Mittlere und große E-Commerce-Websites
  • Agenturen mit hochkarätigen Kunden
  • Reseller Hosting Services Unternehmen
  • Organisationen oder Unternehmen, die komplexe Websites betreiben
  • Viel besuchte Online-Portale
  • Dynamische Webseiten mit Anwendungen wie großen Datenbanken und Datenanalysen
  • Gaming- und Spieleseiten
  • Einzelpersonen und Unternehmen mit Webseiten, die Einnahmen generieren.

Neben der höheren Verarbeitungsleistung bieten dedizierte Server eine Reihe weiterer Vorteile, welche sie für eine Vielzahl von Organisationen unabhängig von ihrer Größe attraktiv machen. Beispielsweise kann eine kleine Organisation, die ihre Daten schützen möchte, dieses Hosting aufgrund seiner verbesserten Sicherheit und Vertraulichkeit wählen.

Vorteile

Dedizierte Server bieten den Kunden eine Reihe von Leistungs- und Sicherheitsvorteilen. Dies umfasst dedizierte Ressourcen, maximale Sicherheit, Zuverlässigkeit und größere Anpassungsmöglichkeiten. Darüber hinaus erhält der Kunde eine eindeutige IP-Adresse, die nicht mit anderen Kunden geteilt wird, wodurch das Risiko von Blacklists oder Leistungseinbußen aufgrund von schlechten Praktiken anderer Websites verringert wird.

Hier sind einige der wichtigsten Vorteile aufgeführt:

  • Der Nutzer hat die volle Kontrolle und Freiheit über alle Serverressourcen.
  • Bessere Leistung, Stabilität und Zuverlässigkeit, da der Client die Ressourcen nicht mit anderen teilt.
  • Der Kunde hat die Freiheit, das beste Betriebssystem, die beste Systemsteuerung, die besten Anwendungen und die besten Sicherheitsfunktionen auszuwählen, um alle geschäftlichen Anforderungen ohne Probleme zu erfüllen.
  • Da der Hosting-Anbieter die Hardware, die Infrastruktur und die Umgebung kauft, betreibt und wartet, spart der Kunde das Geld, das für den Kauf der Maschinen und die Wartung eines internen Rechenzentrums erforderlich ist.
  • Der Server verfügt über integrierte Sicherheits- und Datenschutzfunktionen zum Schutz vor Spam, DDOS, Viren, Malware und anderen Angriffen.
  • Dediziertes Server Hosting ermöglicht es Unternehmen, auf hohe Computerressourcen zuzugreifen, ohne so viel Geld für die Anschaffung und die Wartung aufwenden zu müssen.
  • Keine Gefahr, dass andere Websites die Server-Bandbreite, die CPU und den RAM blockieren oder verstopfen. Probleme wie fehlerhafte Skripte oder Bandbreitenspitzen auf anderen Servern verlangsamen oder beeinträchtigen die Leistung eines dedizierten Servers nicht.

Nachteile

Dedizierte Server haben trotz ihrer Vorteile einige Nachteile wie zum Beispiel die höheren Kosten und den Bedarf an mehr Fachwissen:

  • Kostspieliger im Vergleich zu anderen Hosting-Optionen.
  • Lange Ausfallzeiten und Verzögerungen, wenn keine ausreichenden Fähigkeiten zum Managen und Beheben von Problemen vorhanden sind.
  • Erhöhte Sicherheitsrisiken, wenn der Client nicht den Best Practices und Vorgaben folgt.
  • Möglicherweise müssen Sie Geld für Schulungspersonal ausgeben oder jemanden einstellen, der den Server verwaltet.
  • Kein Zugriff auf den physischen Server und Risiko des Datenverlusts, wenn der Anbieter unzuverlässig oder ineffizient ist und keine ordnungsgemäße Sicherung durchführt.
  • What is Dedicated Hosting?

    Beim dedizierten Hosting müssen die Kunden die Betriebssysteme für ihre Server selbst auswählen. Um es richtig zu machen, muss der Administrator zuerst die geschäftlichen Anforderungen verstehen und dann die verfügbaren Optionen untersuchen. Das beinhaltet:

  • Vertrautheit mit dem Betriebssystem: Im Idealfall ist es besser ein Betriebssystem zu wählen, welches der Kunde kennt.
  • Zuverlässigkeit, Reputation, Stabilität und Sicherheit des Betriebssystems: Es ist auch gut zu überprüfen, wie die Entwickler das Betriebssystem aktualisieren, um eventuelle Leistungs- und Sicherheitsprobleme zu beheben.
  • Kompatibilität mit bestehenden und zukünftigen Operationen und Anwendungen.
  • Anpassungsoptionen: Einige Betriebssysteme - insbesondere Open Source - sind anpassbar, sodass die Kunden ihre Plattformen an die jeweiligen spezifischen Anforderungen anpassen können.
  • Technischer Support: Die meisten Betriebssystementwickler verfügen über interne technische Supportmitarbeiter, die Kunden bei der Behebung von Problemen unterstützen. Manche Open-Source-Betriebssysteme werden jedoch möglicherweise nicht zuverlässig unterstützt, aber Kunden können diesen Support in den Premium-Versionen der Anbieter erhalten.
  • Ressourcenbedarf in Bezug auf RAM, Rechenleistung und Speicher.
  • Preis des Betriebssystems: Die Kosten des Betriebssystems hängen vom Entwickler, der Version, den Funktionen, dem Support und anderen Faktoren ab.
  • Einschränkungen wie maximaler Arbeitsspeicher, Festplattenpartition und unterstützte Anwendungen.
  • Die beiden Hauptbetriebssysteme für dedizierte Server sind Windows und Linux. Es gibt auch Apple OS X Server, welche genau wie Linux auf UNIX basiert.

    Einige Kunden bevorzugen Windows aufgrund seiner größeren Leistung und Flexibilität, während andere Linux aufgrund seines guten Rufs, seiner Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit bevorzugen. Der Preisunterschied zwischen den beiden ist nicht groß und beide Betriebssysteme sind gut, solange sie die geschäftlichen Anforderungen der Kunden erfüllen. Entscheidend bei der Wahl des Betriebssystems ist eigentlich eher die Technologie, welche der Client auf der Webseite verwenden möchte.

    „Linux ist ideal, wenn die vorhandene Site PHP oder PERL verwendet. Obwohl Windows Server diese Technologien unterstützten, sind sie in der Linux-Umgebung sicherer. Darüber hinaus kann eine HTML-Website mit wenig oder keiner serverseitigen Skripterstellung oder Datenbank unter Linux eine bessere Leistung erzielen, selbst wenn viele Bilder vorhanden sind.“

    Wenn jedoch die alte Site beispielsweise bereits ASP- oder .Net-Code verwendet, ist die Auswahl des Betriebssystems auf Windows beschränkt, da Linux diese Codes nicht unterstützt. Obwohl die Site unter Linux ausgeführt werden kann, ist die damit verbundene Arbeit nach der Neuentwicklung und Umstellung auf PHP möglicherweise nur erforderlich, wenn der Client den Wechsel plant.

    Ebenso ist Linux ideal, wenn die vorhandene Site PHP oder PERL verwendet Obwohl Windows Server diese Technologien unterstützten, sind sie in der Linux-Umgebung sicherer. Darüber hinaus kann eine HTML-Website mit wenig oder keiner serverseitigen Skripterstellung oder Datenbank unter Linux eine bessere Leistung erzielen, selbst wenn viele Bilder vorhanden sind.

    Was ist dediziertes Hosting?

    Durch eine angemessene Dimensionierung der dedizierten Server wird sichergestellt, dass der Client die Funktionen und Kapazitäten erhält, die für die spezifischen geschäftlichen oder organisatorischen Anforderungen erforderlich sind. Insbesondere die richtige Größe der CPU und des Arbeitsspeichers ist entscheidend für eine hervorragende Serverleistung. Dies hängt weitgehend von der Art der Website, den Anwendungen, Prozessen und dem Datenverkehr ab.

    CPU Wahl

    Die CPU übernimmt alle Verarbeitungsaufgaben und beeinflusst direkt die Leistung eines Servers. Sie delegiert auch die Anforderungen zwischen den Speichergeräten, der RAM und anderen Komponenten. Anspruchsvolle Anwendungen erfordern daher einen leistungsstarken Prozessor. Bevorzugt werden hier Prozessoren mit vielen Kernen und einer höheren Frequenz.

    “Insbesondere die richtige Größe von CPU und RAM sind für die Gewährleistung einer hohen Serverleistung von entscheidender Bedeutung. Dies hängt weitgehend von der Art der Website, den Anwendungen, Prozessen und dem Datenverkehr ab.”

    Die dedizierten Einstiegsserver können problemlos auf einzelnen Prozessoren ausgeführt werden und eignen sich ideal für kleine Webanwendungen, einfache Webmail Hosting Server und andere Webseiten mit geringem Datenverkehr. Dual-Prozessoren eignen sich für Webseiten mit mittlerem bis hohem Datenaufkommen, moderate Web- und Datenbankanwendungen, E-Commerce-Webseiten und mehr.

    Quad-Core- und höhere Prozessoren eignen sich ideal für leistungsstarke Server für große Datenbanken, virtuelle Umgebungen, Spiele, Big Data Processing, geschäftskritische Anwendungen und mehr.

    Benötigte RAM ermitteln

    Einige Betriebssysteme und Anwendungen erfordern wesentlich mehr RAM und es ist wichtig, dass die Größe den empfohlenen Spezifikationen entspricht. Wenn genügend Platz für Zwischenspeicherungen vorhanden ist, kann der Server auf einer niedrigeren RAM-Ebene ausgeführt werden.

    Was ist bei der Ermittlung des Arbeitsspeichers zu beachten?

    • Das Betriebssystem: Windows Server-Betriebssysteme benötigen mehr RAM
    • Art des Control Panels: Zum Beispiel benötigt ein cPanel mindestens 256 MB, in Wirklichkeit benötigt es aber eher zwischen 1 und 2 GB, um effizient zu arbeiten.
    • Das maximale Speicherlimit des Betriebssystems.
    • Websites mit hohem Datenverkehr erfordern mehr RAM
    • Dynamische Websites, auf denen mehrere Prozesse gleichzeitig ausgeführt werden müssen, erfordern maximalen RAM Arbeitsspeicher.

    Durch Berücksichtigung aller wesentlichen Variablen ist es möglich, den optimalen Arbeitsspeicher zu schätzen und eine RAM auszuwählen, die nicht zu niedrig ist, un eine schlechte Leistung verursachen würde, und dennoch nicht übermäßig groß ist.

    Die viel besuchten, dynamischen Webseiten mit hohem Datenverkehr erfordern wesentlich mehr CPU-Leistung und mehr RAM. Wenn eine Webseite beispielsweise über einen hohen Datenverkehr verfügt, viele Daten verarbeitet und eine höhere Verarbeitungsleistung benötigt, sind leistungsstarke Multi-Core-CPUs und eine große Menge an Speicher erforderlich. Ebenso erfordert eine Webseite, die CPU-intensive Prozesse wie das Rendern von Videos ausführt, einen leistungsfähigeren Prozessor als eine statische Website wie ein Blog.

    Die dedizierte Serverbandbreite bezieht sich auf die monatliche Datenübertragung und hängt vom Datenverkehr und der Größe der Webseite ab. Webseiten mit hohem Datenverkehr, dynamische Websites und Seiten, die sich mit großen Dateien oder Multimedia-Inhalten wie Filmen, Spielen und intensiven Grafiken befassen, benötigen auf jeden Fall höhere Bandbreiten.

    Im Allgemeinen benötigen 99% der Webseiten weniger als 5 GB monatliche Bandbreite. Mit zunehmendem Datenverkehr ist jedoch ein Upgrade erforderlich. Die Kosten für zusätzliche Bandbreite können jedoch zu höheren Kosten führen.

    Zusätzliche Bandbreite hinzufügen

    Bei der Auswahl des Hosting-Anbieters ist es wichtig, das prognostizierte Wachstum und die erwartete Besucherzahl zu berücksichtigen. Der Anbieter sollte in der Lage sein, eine höhere Bandbreite bereitzustellen, um zukünftige Anforderungen zu erfüllen. Darüber hinaus verfügen einige Anbieter über sogenannte „Burst-Optionen“, um isolierte Verkehrsspitzen ohne Probleme zu bewältigen, für welche keine monatliche Bestellung einer hohen Bandbreite erforderlich ist.

    "Der Anbieter sollte in der Lage sein, eine höhere Bandbreite bereitzustellen, um zukünftige Anforderungen zu erfüllen. Darüber hinaus verfügen einige Anbieter über sogenannte „Burst-Optionen“, um isolierte Verkehrsspitzen ohne Probleme zu bewältigen, für welche keine monatliche Bestellung einer hohen Bandbreite erforderlich ist."

    Wenn ein Client die monatliche Bandbreite ausgeschöpft hat, können einige Anbieter den Zugriff einschränken, sodass Benutzer nicht auf die Webseite zugreifen können. Andere haben möglicherweise die Option, kurzfristig zusätzliche Bandbreite gegen eine zusätzliche Bandbreitenüberschussgebühr hinzuzufügen.

    Einige Anbieter bieten sogar unbegrenzte Bandbreite an, was gut sein kann. Die Kunden müssen jedoch ihre Anforderungen verstehen, um nicht für die zusätzliche Bandbreite zu bezahlen, die sie gar nicht benötigen.

    Anfänglich kann der Dedizierter Server Anbieter den Bandbreitenbedarf basierend auf den vorandenen Datenverkehr und der Art der Website abschätzen. Der Bedarf an Bandbreite kann sich jedoch mit dem Wachstum des Unternehmens ändern. Aus diesem Grund sollte sich eine geschäftige und wachsende Website für eine unbegrenzte Bandbreite entscheiden. Dies mag teuer sein, vermeidet jedoch Enttäuschungen, wenn die Webseite andernfalls ausgelastet sein könnte.

    Die Geschwindigkeit der Datenübertragung hängt von den Hardware-Switches ab, welche die physischen Server mit der Internetinfrastruktur verbinden. Die Fähigkeit dieser Switches, schnelle Datenübertragungsraten bereitzustellen, hängt von der Portgröße ab. Normalerweise reichen die typischen Größen von 100 Mbit/s bis 10 Gbit/s.

    Für eine höhere monatliche Bandbreite ist ein größerer Port erforderlich. Beispielsweise können für eine 10-TB-Bandbreite mehrere 10-Gbit / s-Ports erforderlich sein, um eine große Anzahl von Besuchern ausreichend zu versorgen. Auf der anderen Seite kann ein dedizierter Server mit einer Bandbreite von 5 GB die Besucher mit einem einzigen oder nur wenigen 100-MB-Ports bedienen.

    Die Verbindungen mit hoher Bandbreite, in der Regel in Gbit/s, eignen sich ideal für die Übertragung großer Datenmengen und werden für Websites empfohlen, die Video-Streaming, Live-Video, Cloud-Hosting betreiben, sowie für Gaming-Seiten und andere Webseiten mit hohem Datenverkehr welche zum Beispiel Rich Media-Inhalte bereitstellen.

    Schätzung der Bandbreite

    Sie können Ihren Bandbreitenbedarf schätzen, indem Sie die durchschnittliche Seitengröße mit den durchschnittlichen monatlichen Seitenladevorgängen multiplizieren. Die andere Möglichkeit besteht darin, die täglichen Seitenaufrufe mit der durchschnittlichen Seitengröße und mit 30 Tagen zu multiplizieren, um die monatliche Bandbreite zu erhalten. Wenn die Seitengrößen in Kilobyte angegeben sind, müssen Sie das Produkt durch 1000 teilen, um MB zu erhalten, oder durch 1000.000, um die Daten in Gigabyte zu erhalten.

    Wenn beispielsweise die durchschnittliche Seitengröße 500 KB beträgt, und es durchschnittlich 1000, Seitenaufrufe pro Tag gibt, können Sie die Bandbreite folgendermaßen berechnen:

    Der tägliche Datenverkehr beträgt 500 KB x 1000 = 500.000 KB oder 500 MB.

    Die monatliche Bandbreite beträgt 500 MB x 30 = 15.000 MB oder 15 GB.

    What is Dedicated Hosting?

    Die Migration auf einen dedizierten Server ist ein heikler Prozess, der eine genaue Planung erfordert, um lange Ausfallzeiten und Datenverluste zu vermeiden. Zunächst müssen Sie die Geschäftsanforderungen ermitteln und dann den Server entsprechend auswählen und dimensionieren. Dies umfasst die Hardware-Spezifikationen des Servers, das Betriebssystem, die Systemsteuerung, die Bandbreite, den Typ des Datenbanksystems und vieles mehr.

    Um Ausfallzeiten zu minimieren, wird empfohlen, den neuen Server zu konfigurieren, die Anwendungen zu installieren, die Konten einschließlich der E-Mail-Adressen neu zu erstellen und dann die Daten vom alten Server zu übertragen. Anstatt jedoch herauszufinden, was auf dem neuen Server konfiguriert werden muss, ist es am einfachsten, die Konfigurationsdateien vom älteren Server zu kopieren. Dadurch werden die meisten Konfigurationen und Einstellungen migriert.

    „Um Ausfallzeiten zu minimieren, wird empfohlen, den neuen Server zu konfigurieren, die Anwendungen zu installieren, die Konten einschließlich der E-Mail-Adressen neu zu erstellen und die Daten vom alten Server zu übertragen.“

    Bevor Sie die Daten übertragen, müssen Sie auf jeden Fall den alten Server sichern und Ihre Daten schützen. Entfernen Sie anschließend alle unnötigen Informationen, Sicherungen und veralteten Daten vom alten Server. Dadurch wird der Server so schlank wie möglich gemacht und der Migrationsprozess deutlich vereinfacht. Sie können jetzt ein weiteres Backup für alle Dateien erstellen, um sie dann auf den neuen Server zu kopieren.

    Übertragen Sie die Daten auf den neuen Server, stellen Sie sie wieder her und testen Sie den Server gründlich. Wenn alles nach Plan funktioniert, können Sie jetzt die DNS-Server oder IP-Einstellungen für Ihre Domain ändern, sodass sie auf den neuen Server verweist.

    Danach können Sie den alten Server abschalten bzw. beenden. Möglicherweise müssen Sie den neuen Server einige Tage lang ausführen, bevor Sie den alten Server außer Betrieb nehmen oder den Vertrag mit dem alten Host kündigen können.

    Einige der Dinge, die bei der Migration beachtet werden müssen, sind:

    • Da die vollständige Aktualisierung der DNS ca. 24 - 48 Stunden lang dauert, kann es gelegentlich zu Verzögerungen bei der Zustellung von E-Mails an den neuen Server kommen.
    • Wenn Sie dynamische Daten vom alten auf den neuen Server kopieren, ist es am besten, ein Kopiertool mit der Fähigkeit zur Synchronisierung zu verwenden.
    • Sie können die Daten vom alten Server direkt über das Internet auf den neuen Server kopieren. Verwenden Sie Verschlüsselung (“Encryption”) und VPN, um die Sicherheit der vertraulichen Daten zu gewährleisten.
    • Dokumentieren Sie nach Möglichkeit alle Konfigurationsanforderungen und Migrationsprozesse

    Einige Anbieter bieten möglicherweise einen verwalteten Datenmigrationsdienst an, der sich um Sicherungen, Konfigurationen sowie die Übertragung und das Testen von Daten kümmert. In einem solchen Fall müssen Sie sich nicht selbst um den Prozess kümmern.

    What is Dedicated Hosting?

    Einige Unternehmen bevorzugen die Verwendung dedizierter Server, um Zeit und interne Ressourcen zu sparen. Eine solche Vereinbarung befreit die hauseigenen IT-Mitarbeiter des Unternehmens von der Verwaltung und Wartung des dedizierten Servers. Managed Dedicated Server bieten mehrere Leistungsvorteile und eine maximale Verfügbarkeit.

    Bei einem verwalteten dedicated Server Hosting bietet der Anbieter die vollständige oder teilweise Verwaltung des Servers gegen Aufpreis an. Der dedicated Server Anbieter verfügt dann über die Fähigkeiten und Kapazitäten, Ihren Server zuverlässig zu verwalten und gleichzeitig die Datensicherheit und den Datenschutz zu gewährleisten.

    Hier sind die Hauptvorteile eines vollständig verwalteten dedizierten Serverplans:

    • Der Hosting-Anbieter übernimmt alle Verwaltungsaufgaben, einschließlich Software-Updates, Sicherheits-, Sicherungs- und anderer Serveradministrationsfunktionen. Der Anbieter verwaltet den Server und behebt Leistungsprobleme.
    • Der Client muss weder Geld noch Zeit für die Verwaltung des Servers aufwenden. Auch die Einstellung von hochqualifiziertem IT-Personal oder die Bezahlung zusätzlicher Drittanbieter ist nicht mehr erforderlich. So bleibt dem Kunden Zeit, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren.
    • Das Hosting-Unternehmen verfügt über mehr Erfahrung in der Serververwaltung und ist daher in der Lage, einen besseren, zuverlässigeren und professionelleren Support, eine verbesserte Betriebszeit sowie minimale Leistungsprobleme bereitzustellen.
    • Es besteht weniger Gefahr, dass die Webseite durch einen Totalausfall blockiert wird.
    • Managed Hosting garantiert maximale Verfügbarkeit und kürzeste Problemlösungszeiten.
    • Der Hosting-Anbieter führt Sicherheits-Scans und Server-Audits durch und behebt dann die Sicherheitslücken.
    • Managed Hosting macht das technische Personal des Kunden frei und ermöglicht es ihm, sich auf andere Aufgaben zu konzentrieren. Darüber hinaus muss der Kunde kein oder weniger hochqualifiziertes IT-Personal bezahlen.

    „Es ist wichtig, dass das Hosting-Unternehmen in der Lage und in der Kapazität ist, Ihren Server zuverlässig zu verwalten und dabei die Datensicherheit und den Datenschutz zu gewährleisten.“

    Nachteile des Managed Dedicated Server Hostings:

    • Höhere Gesamtwartungskosten für das Hosting Paket.
    • Risiko von Sicherheits- und Leistungsproblemen, wenn der Hosting-Anbieter kein zuverlässiges Personal hat.

    What is Dedicated Hosting?

    Ein Control Panel ist eine benutzerfreundliche browserbasierte Oberfläche zur Verwaltung der dedizierten Serverumgebung. Nicht-technisches Personal kann auf einfache und schnelle Weise Aufgaben ausführen, die ansonsten einen erfahrenen Administrator erfordern würden. Das Control Panel spart dadurch Zeit und Geld für das Unternehmen.

    “Die beliebtesten Control Panel Anwendungen für Linux und Windows sind cPanel, Plesk, DirectAdmin und MSPControl. Es gibt jedoch einige andere, die möglicherweise weniger beliebt, aber gleichermaßen effektiv sind.”

    Die Auswahl des besten Panels für Ihre spezifische Umgebung kann jedoch schwierig sein, da es mehrere Optionen mit einer Vielzahl von Funktionen und Fähigkeiten gibt. Die beste Wahl wäre ein Control Panel, welches bequem, einfach zu bedienen und in der Lage ist, Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Hier sind einige Dinge, die Sie dabei beachten sollten:

    • Zunächst müssen Sie überlegen, was Sie mit dem Control Panel erreichen möchten. Dies hängt hauptsächlich von Ihrer Website, Ihrem Betriebssystem und Ihren Anwendungen ab.
    • Betriebssystem: Wählen Sie eine Systemsteuerung, die mit dem Betriebssystem auf dem dedizierten Server kompatibel ist.
    • Wie viel RAM die Systemsteuerung verwendet: Finden Sie heraus, welche Ressourcen das Control Panel auf dem dedizierten Server verwenden wird. Zum Beispiel benötigt das cPanel mindestens 256 MB, läuft aber mit 512 MB oder höher besser. Ein Control Panel, welches mehr Ressourcen verwendet, wirkt sich auf die Gesamtleistung des Servers aus.
    • Sicherheit: Wählen Sie eine Control Panel, welches die Sicherheit des dedizierten Servers nicht beeinträchtigt.
    • Kosten der Lizenz: Stellen Sie sicher, dass das Panel ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und über alle für die Website erforderlichen Funktionen verfügt.
    • Zusätzliche Funktionen: Die verschiedenen Bedienfelder haben im Grunde die gleichen Funktionen und unterstützen die meisten dedizierten Server. Einige verfügen jedoch möglicherweise über zusätzliche Funktionen und nützliche Add-Ons. Neben der Konfiguration, Verwaltung und Installation von Software bieten einige Panels zusätzliche Funktionen wie die Überwachung des Serverzustands und der Serverleistung, Migrationstools und vieles mehr.
    • Die beliebtesten Control Panel Anwendungen für Linux und Windows sind cPanel, Plesk, DirectAdmin und MSPControl. Es gibt jedoch mehrere andere, die möglicherweise weniger beliebt, aber gleichermaßen effektiv sind.

      • cPanel: Am beliebtesten und nur mit Linux-Servern kompatibel
      • MSPControl: Für Windows-Betriebssysteme geeignet
      • Plesk: Für Windows und Linux
      • DirectAdmin: Sehr ähnlich wie cPanel, unterstützt Linux
        • What is Dedicated Hosting?

          Im Allgemeinen sollte der Kunde einen Hosting-Anbieter auswählen, der einen Sicherheitsbereich für das gesamte Rechenzentrum hat. Darüber hinaus muss der Nutzer andere Lösungen implementieren, um die Sicherheit zu verbessern. Dies umfasst die Installation zuverlässiger Sicherheitssoftware, um einen umfassenden Schutz zu gewährleisten, sowie anderer spezifischer Tools zum Schutz vor bestimmten Schwachstellen.

          Sicherheitssoftware

          Durch die Installation einer wirksamen Sicherheitssoftware werden die meisten Arten von Cyber-Angriffen wie Viren, Malware, Spam, DDOS und andere Bedrohungen verhindert.

          Dedicated Server Firewall

          Zusätzlich zu den anderen Sicherheitslösungen fügt eine dedizierte Firewall eine zusätzliche Schutzschicht hinzu. Die Firewall ermöglicht es dem Administrator, die internen Prozesse für die Öffentlichkeit unzugänglich zu machen, was es Hackern erschwert, unerlaubt in das System einzudringen.

          Dedicated Server auf Schwachstellen untersuchen

          Auch bei bestehenden Sicherheitsmaßnahmen ist es wichtig, regelmäßig den dedizierten Server zu analysieren, um die Art der Angriffe und Schwachstellen zu ermitteln, die möglicherweise behoben werden müssen. Zu diesem Zweck können Sie das entsprechende Schwachstellen- oder Penetrationstest-Tool verwenden.

          Typische Open Source-Tools und die Sicherheitslücken, die sie testen, sind:

          • Netsparker: Prüft auf XSS- und SQL-Injection
          • OpenVAS: Testet auf über 25000 bekannte Schwachstellen
          • Xenotix XSS Exploit Framework: XSS-Tests
          • ScanMyServer: XSS, SQL-Injection, Blind SQL-Injection, Source Disclosure, u.v.m.

          Neben der Verwendung der oben genannten Lösungen und Tools wird empfohlen, auch die folgenden Tipps zu implementieren. So bleibt Ihr dedizierter Server immer sicher und bestens geschützt:

          • Verwenden von parametrisierten Abfragen, um SQL-Injections zu verhindern: Dies verhindert, dass die Hacker ausführbare Codes in die Benutzereingabefelder eingeben.
          • Verwenden von SSH-Schlüsseln zur Authentifizierung der Administratoren: Dies ersetzt die kennwortbasierten Anmeldeprozesse und vereinfacht den Remote-Anmeldevorgang. Am wichtigsten ist jedoch, dass die Sicherheit erhöht wird, indem das Risiko automatisierter Brute-Force-Angriffe verringert wird, bei denen Hacker versuchen, mithilfe mehrerer Benutzernamen und Kennwörter Zugriff zu erhalten.
          • Sichern Sie das SSH, indem Sie den SSH-Abhörport von 22 auf eine andere Nummer ändern.
          • Verwenden Sie immer ein starkes Passwort und ändern Sie das Passwort regelmäßig.
          • Stellen Sie sicher, dass das Betriebssystem und die Anwendungen immer auf dem neuesten Stand sind. So verhindern Sie, dass Hacker Sicherheitslücken im Code ausnutzen.
          • Verwenden Sie die durch TLS (Transport Layer Security) geschützte Schnittstelle, um Ihren Server zu verwalten. Dadurch werden die Daten zwischen dem Server und dem Remoteverwaltungscomputer verschlüsselt und gesichert, wodurch es für die Hacker schwieriger wird, die Serveranmeldeinformationen abzufangen und zu erfassen.

          What is Dedicated Hosting?

          Website-Administratoren können eine Kombination von Tools verwenden, um eine Vielzahl von Metriken auf dedizierten Servern zu überwachen. Dies ist wichtig, um den Status der Auslastung des dedizierten Servers und der Ressourcen zu ermitteln.

          Im Allgemeinen ermöglichen die Serverüberwachungstools den Administratoren eine umfassendere Übersicht über die Leistung und den Zustand des Servers. Typische Merkmale dieser Tools sind Kontrollagenten für Linux, Windows oder beides sowie Überwachungstools für die CPU, RAM, Speicher, Netzwerkbandbreite, interne Prozesse usw.

          Die Serverüberwachungstools verwenden eine Vielzahl von Technologien, um den Status mehrerer Leistungsindikatoren zu überprüfen und darüber Bericht zu erstatten. Diese sind in der Regel anpassbar und je nach Anforderungen, Budget und Berichterstellung skalierbar. Ebenso können die Anzahl und Arten der zu überwachenden Metriken je nach Client und Art der Website variieren.

          "Was überwacht und überprüft werden muss, hängt vom Betriebssystem, den Anwendungen, der Konfiguration und der Hosting-Umgebung ab. Es gibt jedoch einige wichtige Leistungsindikatoren, die wichtige Informationen enthalten, welche Ihnen helfen, den Status Ihres Servers zu verstehen."

          Es gibt keine Mindestanzahl von Metriken, die erforderlich sind, um einen genauen Status des dedizierten Servers zu erhalten. Was zu überwachen und zu überprüfen ist, kann von einer Website zur anderen variieren, abhängig vom Betriebssystem, den Anwendungen, der Konfiguration und der Hosting-Umgebung. Es gibt jedoch einige wichtige Leistungsindikatoren, die wichtige Informationen enthalten, damit Sie den Status Ihres Servers besser verstehen können.

          Diese schließen ein:

          • CPU-Auslastung: Zeigt den Prozentsatz der zu einem bestimmten Zeitpunkt verwendeten Prozessorkapazität an. Eine 100%-ige CPU-Auslastung ist ein Hinweis auf ein Problem mit den Prozessen oder eine unzureichende Maschinenkapazität.
          • Speicherauslastung: Prozentsatz des verwendeten Speichers im Vergleich zum gesamten installierten Speicher. Überprüfen Sie die Prozesse oder die Kapazität, wenn die Auslastung 100% oder mehr beträgt.
          • Festplattenspeicher: Prozentsatz des verwendeten Speicherplatzes
          • Requests per Second (RPS): Zeigt die Anzahl der Anforderungen an, die der Server pro Sekunde empfängt. Dies wird berechnet, indem die Anzahl der Anforderungen auf einen Überwachungszeitraum zwischen 1 und 5 Minuten aufgeteilt wird.
          • Fehlerraten: Ein Prozentsatz fehlgeschlagener Anforderungen im Vergleich zur Gesamtzahl der Anforderungen. Eine Fehlerrate von weniger als 1% ist in vielen Situationen akzeptabel, es ist jedoch besser, die Fehler vollständig zu beseitigen oder zu minimieren.
          • Uptime: Dies ist das Maß für die Zeit, in der der Server betriebsbereit war und ordnungsgemäß funktioniert. In der Regel wird die Uptime als Prozentsatz der Zeit, in der der Server die ideale Betriebszeit erreicht hat ausgedrückt. Die Uptime spiegelt die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit des Servers wider und sollte so groß wie möglich sein. Ein Server mit einer Verfügbarkeit von 99 Prozent erfordert möglicherweise Aufmerksamkeit, während 95 Prozent auf schwerwiegende Leistungsprobleme hinweisen.
          • Die Anzahl der Lese- und Schreibvorgänge auf Datenträgern, ausgedrückt in Megabyte pro Sekunde.
          • Prozesse, die gleichzeitig zu einer bestimmten Zeit ausgeführt werden.
          • Antwortzeiten des Servers.
            • Diese Berichte sind in Prozentangaben und als Auslastungsdiagrammen verfügbar. Effektive Überwachungslösungen alarmieren den Administrator bei Auffälligkeiten oder wenn eine bestimmte Metrik einen festgelegten Schwellenwert überschreitet. Die Tools können auch Warnungen als Textnachrichten oder E-Mails an die angegebenen Personen senden.

              Trotz ihrer Vorteile weisen Control Panels einige Mängel und Einschränkungen auf, die Administratoren häufig dazu veranlassen, direkt auf das dedizierte Server-Betriebssystem zuzugreifen. Einige Gründe dafür sind:

              • Manchmal soll so vermieden werden, die Lizenzgebühr für das Control Panel zu zahlen
              • Sie müssen Ressourcen auf dem Server freigeben
              • Sicherheitslücken und verspätete oder unzuverlässige Updates von den Entwicklern der Systemsteuerung
              • Einschränkungen bei einigen Funktionen

              Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf einen dedizierten Server ohne Systemsteuerung zuzugreifen. Dies kann durch eine in das Betriebssystem integrierte Funktion oder durch eine Drittanbieteranwendung wie PuTTy geschehen.

              Was zu verwenden ist, hängt vom Betriebssystem des Remotecomputers sowie vom Server ab. Beispielsweise können Windows-Benutzer die integrierte Remotedesktopverbindung oder den IIS-Manager (Internet Information Systems Manager) verwenden, um sicher auf die dedizierten Windows-Server zuzugreifen, oder eine Drittanbieteranwendung wie PuTTy, um auf einen Linux-Server zuzugreifen.

              Auf der anderen Seite können Linux- und Mac OS X-Benutzer den integrierten und textbasierten SSH-Client-Terminal verwenden, das auf dem Secure Socket Shell-Protokoll (SSH) basiert, um sicher auf einen Linux-Server zuzugreifen.

              Linux- und Mac OS X-Clients erfordern keine Installation. Der IIS-Manager muss jedoch auf dem Windows-Client und auf einem dedizierten Server installiert sein. Wenn Sie mit dem Windows-Client auf den Linux-Server zugreifen, müssen Sie zuerst die kostenlose PuTTY-Software herunterladen und auf Ihrem Rechner installieren.

              Der Administrator muss den Domain-Namen oder die IP-Adresse des dedizierten Servers sowie die Anmeldedaten für den Zugriff haben. Bevor Sie sich anmelden können, muss die Firewall des dedizierten Servers so konfiguriert sein, dass die Verbindungen von der IP-Adresse des Clientcomputers akzeptiert werden.

              Vorteile des Zugriffs auf das Betriebssystem ohne Systemsteuerung

              • Weitere Anpassungsmöglichkeiten für den Server, ohne die Einschränkungen, welche bei einem Control Panel möglicherweise vorhanden sind (z. B. das Folgen bestimmter Pfade zum Ausführen einer Funktion).
              • Freisetzung von Ressourcen wie Arbeitsspeicher und Prozessorleistung auf dem Server
              • Einsparungen bei den Lizenzgebühren der Control Panels.
              • Verbesserte Sicherheit. Denn einige Control Panels, insbesondere Open Source Panels, können mitunter auch Sicherheitslücken aufweisen.

              Auch wenn der dedicated Server ordnungsgemäß ausgeführt wird, müssen das Betriebssystem, die Anwendungssoftware und der Hardwaretreiber eines dedizierten Servers regelmäßig aktualisiert werden. Nur so können Leistungs-, Sicherheits- und Kompatibilitätsprobleme langfristig vermieden oder behoben werden. Darüber hinaus sollte der Administrator eine Reihe von haushaltsüblichen Wartungsaufgaben ausführen, z. B. Bereinigungen, Upgrades und Sicherungen.

              Die effektivste Methode, damit ein dedizierter Server immer auf dem neuesten Stand bleibt, besteht darin, den automatischen Aktualisierungsmodus zu aktivieren. Dadurch entfällt die manuelle Überprüfung und Installation der Updates. Ein falscher Patch kann jedoch Leistungs- oder Sicherheitsprobleme verursachen, insbesondere, wenn nachts niemand bestätigt, dass er funktioniert. Um dieses Risiko zu verringern, bevorzugen einige Administratoren manuelle Updates, insbesondere für Open-Source-Software wie das Linux-Betriebssystem.

              "Die effektivste Methode, damit ein dedizierter Server immer auf dem neuesten Stand bleibt, besteht darin, den automatischen Aktualisierungsmodus zu aktivieren. Dadurch entfällt die manuelle Überprüfung und Installation der Aktualisierungen."

              Da die Open Source-Software in hohem Maße auf Kernels basiert, ist es wichtig, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um zu vermeiden, dass sie mit gefährdetem Code aktualisiert wird. Die beste Vorgehensweise besteht darin, nachzuforschen und zu überprüfen, ob die Update-Kernel, sofern sie nicht von vertrauenswürdigen Entwicklern stammen, echt sind und ordnungsgemäß funktionieren.

              Neben dem Aktualisieren der Serversoftware gibt es mehrere andere Wartungsaufgaben, die ein Administrator ausführen muss. Diese Aufgaben umfassen unter anderem:

              • Überprüfen des Serverzustands in Bezug auf Code, Anwendungen, Festplatte, Dateiintegrität, Berechtigungen, Festplattenspeicher usw.
              • Sichern von Daten auf dem Server, um einen Verlust im Falle eines Hacks oder Absturzes sowie eine Datenmanipulation zu verhindern. Es wird empfohlen, die Daten an einem anderen Ort zu speichern, vorzugsweise eine Online-Sicherung auf einem anderen Server sowie eine Offline-Sicherung.
              • Ändern des Passworts: Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass jemand Ihr Passwort knackt, sollten Sie es alle 60 bis 90 Tage ändern. Verwenden Sie bewährte Methoden für sichere Kennwörter und bewahren Sie die Kennwörter sicher auf.
              • Firmware-Updates: Zusätzlich zur Software sollten regelmäßige Updates der Firmware des Server-Computers, der Firewall-Geräte, Router und anderer Hardware erfolgen. Dies stellt sicher, dass die Komponenten alle Bedrohungen bewältigen können, die die Sicherheit und Leistung des dedizierten Servers beeinträchtigen könnten.
              • Deaktivieren Sie die unsicheren und nicht verwendeten Dienste und entfernen Sie die nicht benötigte Software.
              • Führen Sie eine gründliche Sicherheitsüberprüfung durch und beheben Sie die Sicherheitslücken oder Schwachstellen.

    HostAdvice.com bietet professionelle Web-Hosting Bewertungen, die völlig unabhängig von irgendwelchen Unternehmen sind. Unsere Bewertungen sind unvoreingenommen, ehrlich, und es gelten für alle die gleichen Bedingungen.

    Wir erhalten eine finanzielle Entschädigung von den Unternehmen, die wir bewerten. Etwaige Entschädigungen und Vergütungen haben keinen Einfluss auf die Richtung oder Schlussfolgerung unserer Bewertungen. Auch beeinflusst eine Vergütung nicht das von uns errechnete Ranking für ein bestimmtes Host-Unternehmen.
    Diese Vergütung deckt die Kosten für die Tantiemen der Bewerter, den Kauf der Konten, und das Testen ab.

    Wähle mindestens noch 1 Unternehmen zum Vergleichen aus

    Vergleichen
    Du kannst noch 1 weiteres Unternehmen zum Vergleich hinzufügen, wenn du willst

    Didn’t find what you were looking for?

    Our users recommend these brands

    9.6
    • Robust Security
    • Super-fast Load Times
    • 24/7 Support
    2,67 € / Monat
    Learn more
    9.3
    • Very Low Prices
    • Incredible Speed
    • Easy Set-Up
    0,90 € / Monat
    Learn more
    9.2
    • Outstanding Uptimes
    • Unlimited Storage
    • Quick Troubleshooting
    1,79 € / Monat
    Learn more
    9.9
    • Excellent Support
    • Smooth Migration
    • Superb compatibility
    2,51 € / Monat
    Learn more